FAMILIE - GESELLSCHAFT

Kursbereiche » Fachbereiche » Eltern-Forum » Erziehung und Entwicklung des Kindes/Pubertät




19AEF1779

Hochsensible Kinder fördern und stärken aufklappen

Mi., 22.05. | 19:30 - 21:15 Uhr | 9,00 €

Blaustein, Sozialraum, Marktplatz 4 (gegenüber Rathaus)

> Zur Anmeldung

Hochsensible Kinder fördern und stärken

Hochsensible Kinder erleben die Welt differenzierter und intensiver. Sie sind gute Beobachter, nehmen mehr Reize und Informationen als andere Kinder auf und benötigen aufgrund dessen häufiger Rückzugsmöglichkeiten zur Verarbeitung der Tagesgeschehnisse. Hochsensible Kinder haben eine Vielzahl an wertvollen Fähigkeiten. Dazu gehören ein gutes Einfühlungsvermögen, eine ausgeprägte Intuition, ein starkes Gerechtigkeitsempfinden, Verlässlichkeit und Kreativität. Sie sind sehr empathisch, spüren die Bedürfnisse der anderen und reagieren darauf. Eigene Wünsche werden dabei leider oft vernachlässigt, sich durchzusetzen fällt ihnen schwer. Wie hochsensible Kinder ihre Stärken entfalten und dabei unterstützt werden können, ist Thema dieses Abends.
  • Leitung: Vita, Melanie Santa

> Zur Anmeldung


19EF2400

Bedeutung, Begleitung und Gestaltung von Übergängen aufklappen

Do., 19.09. | 19:00 - 21:00 Uhr | 14,00 €

, Paare 25 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 31 Seminarraum, 3. Stock

> Zur Anmeldung

Bedeutung, Begleitung und Gestaltung von Übergängen

Bedeutung, Begleitung und Gestaltung von Übergängen
Von der Familie in die Kita und von der Kita in die Schule - Für Eltern von Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren
Übergänge gehören zum Leben.
In der Kindheit sind sie so zahlreich wie in keinem anderen Alter.
Sie stellen immer eine Herausforderung dar und sind oftmals verbunden mit starken Emotionen, wie Freude, Neugierde, Spannung aber auch Ängsten oder Unsicherheiten. Während der Übergänge verändert sich für das Kind seine Rolle, seine Identität und auch seine Beziehungen. Wir Eltern stehen vor der Verantwortung, den Weg des Kindes sensibel und aufmerksam zu begleiten, um es bei den Übergängen so zu unterstützen, dass diese nicht nur vom Verstand sondern auch vom Gefühl her bewältigt werden können.
Für Eltern von Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren, weitere Interessierte sind herzlich willkommen.
  • Leitung: Schreiber, Claudia

> Zur Anmeldung


19EF2407

"Oh, Trotz lass nach!" aufklappen

Di., 24.09. | 19:30 - 22:00 Uhr | 17,00 €

, Paare 31 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 31 Seminarraum, 3. Stock

> Zur Anmeldung

"Oh, Trotz lass nach!"

So lautet die Bitte vieler Eltern, aber umsonst. Die Kleinen denken nicht daran. Der Trotz ist eine wichtige Phase für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder mit Willensbildung und -durchsetzung, Selbständigkeit- und Unabhängigkeitsbestrebungen und oft werden sie dabei von ihren vielfältigen Gefühlsausbrüchen selbst überrascht. Das Trotzalter ist eine sehr anstrengende, kraftraubende und manchmal ratlose Zeit für die Eltern. "Was kann ich nur tun, damit mein Kind ein "Nein" akzeptiert und einer Aufforderung nachkommt? Ich möchte Ihnen aufzeigen, was mit den Kindern emotional im Trotz geschieht, wie Sie es schaffen, die Kinder auch im Wutanfall in einer einfühlsamen Art zu begleiten, wie Regeln aufgestellt und auch eingehalten werden. Am Ende stehe ich Ihnen gern noch für einen Dialog zur Verfügung.
  • Leitung: Menz, Gertrud

> Zur Anmeldung


19EF2403

Ängste der Kinder verstehen und begleiten aufklappen

Fr., 27.09. | 17:30 - 19:30 Uhr | 14,00 €

, Paare 25 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 05 Pavillon, EG

> Zur Anmeldung

Ängste der Kinder verstehen und begleiten

Alle Kinder haben manchmal Angst oder durchleben angstbesetzte Phasen: Angst vor Monstern, vor Fremden, vor Neuem, vor Staubsauger oder Toilette, bei Trennung oder lauten Geräuschen....
Das ist völlig normal und sogar notwendig. Ängste und deren Überwindung machen einen Teil der gesunden Entwicklung aus. Wie können wir als Eltern und Erziehende ihnen den richtigen Halt geben? Wo kommen die Ängste überhaupt her? Und wie können wir unsere Kinder besser verstehen und begleiten?
  • Leitung: Schreiber, Claudia

> Zur Anmeldung


19EF2415

Windelfrei? aufklappen

Fr., 27.09. | 16:00 - 17:30 Uhr | 9,00 €

, Paare 15 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 34, PEKiP. 3. Stock

> Zur Anmeldung

Windelfrei?

Abhalten im ersten Lebensjahr - Erfahrungsbericht mit anschließendem Austausch.
Für mich als Mutter von zwei Kindern beinhaltet "Windelfrei" vor allem, der nonverbalen Kommunikation unserer Babys zu glauben, dass ihre Ausscheidungen gerade drücken.
Ein ureigenes und natürliches Bedürfnis unserer Kinder ist es, dass diese nicht am Körper bleiben sollen. Erst in den ersten Lebensmonaten lernen Kinder, dass die Ausscheidungen in die Windel gehören.
Welche Literatur uns dazu motiviert hat, es einfach zu probieren und wie es unter anderem dazu geführt hat, dass sich unser Windelverbrauch deutlich reduziert hat, davon möchte ich erzählen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.
  • Leitung: Engelland, Margarete

> Zur Anmeldung


19EF2470A

Familie in Entwicklung: Der Infoabend aufklappen

Mo., 30.09. | 19:30 - 21:00 Uhr | kostenfrei, Anmeldung erforderlich

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 23, Seminarraum 3, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Familie in Entwicklung: Der Infoabend

Dieser Abend gibt uns die Möglichkeit, uns kennenzulernen. Wie alt sind die Kinder, was beschäftigt Sie im Alltag mit Kindern, was war Ihr bisheriger Lösungsansatz, was hat er bewirkt? All diese Informationen möchte ich in meinen Kursen möglichst einbauen, deshalb sammle ich im Vortrag Ihre bisherigen Erfahrungen und offenen Punkte. Ich präsentiere Ihnen die Kursinhalte und den Aufbau. Für den Kurs schöpfe ich aus meinem Studium in Entwicklungspsychologie, aus meiner Erfahrung als Mutter und als Leiterin des Malateliers "Dein Malort" in Blaustein.
Zielgruppe: (werdende) Eltern, Großeltern, ErzieherInnen, Tagesmütter, Pflegepersonal, PädagogInnen, LehrerInnen, Babysitter, Pflegeeltern... für alle, die mit Kindern zu tun haben.
  • Leitung: Hunsche, Sandra

> Zur Anmeldung


19AEF2804

"Windelabschied ohne Streß" - für Eltern, Großeltern, Tagesmütter und p aufklappen

Mo., 07.10. | 19:00 - 21:00 Uhr | kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Dornstadt, Familien- und Generationenzentrum, Jahnweg 5

> Zur Anmeldung

"Windelabschied ohne Streß" - für Eltern, Großeltern, Tagesmütter und p

Irgendwann kommt die Frage auf, ab wann ein Kind auf die Windel verzichten kann.
Was benötigt es dazu?
Wie können wir es dabei unterstützen?
Wie gehen wir mit "Rückfällen" und "Bettnässen"um?
Und macht es wirklich Sinn, schon möglichst früh mit der Sauberkeitserziehung zu beginnen?
Ein Abend, der alle Ihre Fragen zu diesem Thema beantworten wird, mit vielen praxisnahen Beispielen.
  • Leitung: Schreiber, Claudia

> Zur Anmeldung


19EFE2426

"Erfolgreich lernen - aber wie?" Wie können Eltern ihre Kinder beim Ler aufklappen

Mo., 07.10. | 19:30 - 21:00 Uhr | 8,00 €

Bürgerzentrum Ulm-Eselsberg, Virchowstr. 4

> Zur Anmeldung

"Erfolgreich lernen - aber wie?" Wie können Eltern ihre Kinder beim Ler

Dieser Vortrag wendet sich an Eltern von Grundschulkindern (3./4. Klasse) sowie der Klassen 5 und 6 an weiterführenden Schulen, die ihren Kindern beim Lernen effektiv helfen möchten. Dazu sind u.a. folgende Themenbereiche vorgesehen:
Was ist Lernen?
Einflussfaktoren auf das Lernen (Motivation, Konzentration, Gedächtnis, Arbeitsverhalten)
Hausaufgaben (Umgang mit Konflikten)
Lernmethoden und Lerntipps
  • Leitung: Rummel, Maria

> Zur Anmeldung


19EF2408

Geschwister haben sich zum Streiten gern! - Kinder und Streit aufklappen

Di., 08.10. | 19:30 - 22:00 Uhr | 17,00 €

, Paare 31 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 31 Seminarraum, 3. Stock

> Zur Anmeldung

Geschwister haben sich zum Streiten gern! - Kinder und Streit

In der Auseinandersetzung unter Geschwistern und Spielgefährten üben die Kinder ihre sozialen Kompetenzen wie Toleranz, Behauptung, Akzeptanz, Kompromisse schließen, Nachgeben, Mitgefühl, Konfliktbewältigung, Zielsetzung, Umgang mit Gefühlen und Abgrenzung untereinander. Die Kinder darin zu unterstützen ist für die Eltern nicht immer einfach. Warum Streitigkeiten wichtig sind, wie wir die Eifersucht / Rivalität unter Geschwistern klein halten und mit Geschwister-, Kinderstreit umgehen können, ist Inhalt des Abends. Am Ende stehe ich Ihnen gern noch für einen Dialog zur Verfügung.
  • Leitung: Menz, Gertrud

> Zur Anmeldung


19WEF2427

"Erfolgreich lernen - aber wie?" Wie können Eltern ihre Kinder beim Ler aufklappen

Di., 08.10. | 19:30 - 21:00 Uhr | 8,00 €

Weststadthaus, Moltkestr. 10, Ulm

> Zur Anmeldung

"Erfolgreich lernen - aber wie?" Wie können Eltern ihre Kinder beim Ler

Dieser Vortrag wendet sich an Eltern von Grundschulkindern (3./4. Klasse) sowie der Klassen 5 und 6 an weiterführenden Schulen, die ihren Kindern beim Lernen effektiv helfen möchten. Dazu sind u.a. folgende Themenbereiche vorgesehen: Was ist Lernen?/ Einflussfaktoren auf das Lernen (Motivation, Konzentration, Gedächtnis, Arbeitsverhalten)/ Hausaufgaben (Umgang mit Konflikten)/ Lernmethoden und Lerntipps
  • Leitung: Rummel, Maria

> Zur Anmeldung