FAMILIE - GESELLSCHAFT




19F2630

Tom Ungerer Museum Strassburg aufklappen

Mi., 07.08. | 08:00 - 18:00 Uhr | 0,00 €

, zzgl. anteiliges Bahngruppenticket (wird separat eingezogen)

Treffpunkt: 8.00 Uhr Hbf

> Zur Anmeldung

Tom Ungerer Museum Strassburg

Baldung Grien war einer der außergewöhnlichsten Künstler des 16. Jahrhunderts. Faszinierend sind seine ausdrucksstarken Gemälde, virtuosen Zeichnungen und kraftvollen Holzschnitte bis heute. Zwei Pole seines Schaffens: zum einen das Religiöse, das er in imposanten Altarwerken, leuchtenden Glasgemälden und intimen Andachtsbildern gestaltete; zum anderen das Weltliche. Er interpretierte Geschichten aus Antike und Gegenwart, malte charaktervolle Porträts, schuf verrätselte Denkbilder, die seine humanistischen Auftraggeber zum Gespräch anregten, und sinnliche Akte. In der Ausstellung treffen die bedeutenden Karlsruher Bestände auf rund 200 hochkarätige Leihgaben, unter anderem aus London, Madrid, Wien, Prag, Basel, Kopenhagen, Paris, Warschau, Florenz und New York.
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19F2537

Ein Blick hinter die Kulissen des Stuttgarter Flughafens - Für Erwachse aufklappen

Sa., 21.09. | 14:30 - 16:30 Uhr | 15,00 €

/ Kinder 7,- €

Stuttgarter Flughafen

> Zur Anmeldung

Ein Blick hinter die Kulissen des Stuttgarter Flughafens - Für Erwachse

Gewinnen Sie einen Einblick in den komplexen Betriebsablauf eines internationalen Flughafens. Eine Rundfahrt auf dem Vorfeld und noch vieles mehr erwartet die Besucher.
Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Eigene Anreise
  • Leitung: Flughafen Stuttgart, Flughafenführung

> Zur Anmeldung


19F2541

Keltisches Fürstengrab Magdalenenberg bei Villingen-Schwenningen aufklappen

Sa., 21.09. | 08:00 - 18:00 Uhr | 25,00 €

, zzgl. anteiliges Bahnticket (wird separat eingezogen)

Treffpunkt: Hbf Ulm, 8,00 Uhr

> Zur Anmeldung

Keltisches Fürstengrab Magdalenenberg bei Villingen-Schwenningen

Wir werfen einen Blick in eine längst versunkene Kultur: im Franziskanermuseum ist die 2600 Jahre alte Grabkammer des keltischen Fürsten im Original zu besichtigen. Ergänzt wird die Präsentation mit Schmuck, Waffen und Alltagsgegenständen. Die Funde geben Einblick in die Welt der frühen Kelten, als deren mächtigste Grablege der Magdalenenberg bis heute gilt. Anschließend Besuch des Grabhügels, einem der bedeutendsten Fundorte von einzigartigen Beigaben der Eisenzeit in Süddeutschland.
Treffpunkt: Hbf Ulm, 8,00 Uhr
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19WF2527

Führung: Albert Einstein - ... und am Sonntag küss ich Dich mündlich aufklappen

Mi., 25.09. | 18:00 - 20:00 Uhr | 13,00 €

Stadthaus Ulm, Münsterplatz, Haupteingang

> Zur Anmeldung

Führung: Albert Einstein - ... und am Sonntag küss ich Dich mündlich

Wie kein anderer verkörpert Albert Einstein bis heute den Begriff genialer Forschung und steht für Wissenschaft, Technologie und Fortschritt. Über den Wissenschaftler ist viel geschrieben worden, nicht jedoch über den Menschen Albert Einstein. Wie verbrachte er seine ersten Lebensjahre, sein Studium? Welches Verhältnis hatte er zu seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen - und natürlich zu Frauen?
Freuen Sie sich auf einen informativen und unterhaltsamen Rundgang, bei dem wir den Menschen Albert Einstein und dessen bewegtes Leben näher kennenlernen.
  • Leitung: Pröbstle, Anne

> Zur Anmeldung


19WF2528

Führung: Stimmungsvoller Abendbummel durch das malerische Fischer- u. Gerbervier aufklappen

Sa., 28.09. | 18:00 - 20:00 Uhr | 13,00 €

Stadthaus Ulm, Münsterplatz, Haupteingang

> Zur Anmeldung

Führung: Stimmungsvoller Abendbummel durch das malerische Fischer- u. Gerbervier

Beim stimmungsvollen Abendbummel durch unsere beleuchtete Altstadt hören wir Geschichten aus dem Leben einiger markanter Ulmer Familien. Die einen verdienten ihren Unterhalt als Schiffbauer, Fischer oder Gerber, die anderen als Strumpfwirker, Sattler oder Wagner. Freuen Sie sich auf einen lebendigen Rundgang durch verträumte Gässchen, lauschige Ecken und Winkel im malerischen Fischer- und Gerberviertel, sagenumwobene Plätze auf der Wilhelmshöhe und spannende Auswanderergeschichten entlang der Donau!
  • Leitung: Pröbstle, Anne

> Zur Anmeldung


19F2542

Kloster Roggenburg - ein Ausflug in die Welt der barocken Deckenbilder aufklappen

Di., 08.10. | 11:15 - 18:00 Uhr | 15,00 €

, zzgl. anteiliges DING-Gruppenticket (wird separat eingezogen)

Treffpunkt: Hbf Ulm, 11.15 Uhr

Bitte mitbringen: Rucksackvesper für die Mittagszeit

> Zur Anmeldung

Kloster Roggenburg - ein Ausflug in die Welt der barocken Deckenbilder

Zunächst besuchen wir das Kaffeekannen-Privatmuseum, das über 1000 alte (ab 1850) Kaffeekannen beherbergt und erfahren einiges über Herkunft und Geschichte der alten Schätzchen. Anschließend sind wir in der zwischen 1752 und 1758 erbauten Klosterkirche des Prämonstratenserabtei in Roggenburg, die immer noch einen prächtigen Bilderzyklus von Franz Martin Kuen beherbergt. Kuens Fresken steigern mit ihrem duftigen Kolorit die Weite des Kirchenraumes und gehen eine besondere Verbindung mit der Stuckdekoration ein. Den Abschluss bildet ein musikalisches Schmankerl, gespielt auf der Orgel "die Roggenburgerin".
Anschließend individuelle Einkehr in der Klostergaststätte möglich.
Treffpunkt: Hbf Ulm, 11.15 Uhr
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19WF2529

Führung: Sagenhaftes Ulm aufklappen

Do., 10.10. | 18:00 - 20:00 Uhr | 13,00 €

Stadthaus Ulm, Münsterplatz, Haupteingang

> Zur Anmeldung

Führung: Sagenhaftes Ulm

Es war einmal… So beginnen die schönsten Geschichten! Überall dort, wo Menschen siedeln, entstehen Legenden und Sagen, die von der Kultur und dem Leben der Menschen in ihrer Region Zeugnis ablegen - so auch in Ulm. Unser kurzweiliger Rundgang führt an sagenumwobene Plätze und lässt wieder lebendig werden, was einst gewesen. Wir entdecken gemeinsam Fesselndes, Kurioses, Merkwürdiges und auch Tragisches aus unserer Stadtgeschichte.
  • Leitung: Pröbstle, Anne

> Zur Anmeldung


19WF2530

Führung: Spaziergang rund um den Nördlichen Münsterplatz aufklappen

Fr., 11.10. | 18:00 - 20:00 Uhr | 22,00 €

, inkl. Weinprobe

Stadthaus Ulm, Münsterplatz, Haupteingang

> Zur Anmeldung

Führung: Spaziergang rund um den Nördlichen Münsterplatz

- mit anschließender Weinprobe beim legendären "Essig-Maier"
Unsere Stadt birgt viele wunderschöne Geschichten und Legenden. Auf unserem kurzweiligen Rundgang durch die malerischen Gassen nördlich des Münsters erfahren wir Wissenswertes zur Lebensgeschichte des Ulmer Hafnermeisters Septimus Rommel mit seinen einzigartigen Tonfiguren - und über Carl Teike, den berühmten Militärmusiker. In der Kohlgasse 20 befand sich von 1966 bis 1999 das extravagante Nachtlokal "Aquarium", bekannt für seine prominenten Gäste und ausschweifenden Partys. Wer in den 1980-ern mit einem internationalen Superstar feiern wollte, der musste nach Ulm ins Aquarium - dort, wo Freddie Mercury schon auf den Tischen tanzte. Im "Aquarium" feierten die ganz großen Stars der Rock-Geschichte.
Im Anschluss an diese Führung erwartet uns Familie Maier zur Weinprobe in Ulm's ältester Weinhandlung, beim legendären "Essig-Maier" - ein Erlebnis!
  • Leitung: Pröbstle, Anne

> Zur Anmeldung


19AF2534

Führung: Museum Illertissen - Geschichten und Geschichte im Schloss aufklappen

Sa., 12.10. | 15:00 - 17:00 Uhr | 3,00 €

Vöhlinschloss, Schlossallee 23, 89257 Illertissen (im 2.Stock)

> Zur Anmeldung

Führung: Museum Illertissen - Geschichten und Geschichte im Schloss

Das gut erhaltene Schloss mit seiner herrlichen Schlossanlage ist das markanteste Wahrzeichen Illertissens. Ursprünglich war das Schloss, das weit sichtbar stolz über dem Illertal thront, eine Burg, die im 12. - 13. Jahrhundert erbaut wurde. Die Führung bietet u.a. einen eindrucksvollen Rundgang durch die Räume und Anlage, inkl. der Schlosskapelle.
  • Leitung: Kanz, Max

> Zur Anmeldung


19WF2531

Führung: Spaziergang rund um den Nördlichen Münsterplatz aufklappen

Fr., 18.10. | 18:00 - 20:00 Uhr | 22,00 €

, inkl. Weinprobe

Stadthaus Ulm, Münsterplatz, Haupteingang

> Zur Anmeldung

Führung: Spaziergang rund um den Nördlichen Münsterplatz

- mit anschließender Weinprobe beim legendären "Essig-Maier"
Unsere Stadt birgt viele wunderschöne Geschichten und Legenden. Auf unserem kurzweiligen Rundgang durch die malerischen Gassen nördlich des Münsters erfahren wir Wissenswertes zur Lebensgeschichte des Ulmer Hafnermeisters Septimus Rommel mit seinen einzigartigen Tonfiguren - und über Carl Teike, den berühmten Militärmusiker. In der Kohlgasse 20 befand sich von 1966 bis 1999 das extravagante Nachtlokal "Aquarium", bekannt für seine prominenten Gäste und ausschweifenden Partys. Wer in den 1980-ern mit einem internationalen Superstar feiern wollte, der musste nach Ulm ins Aquarium - dort, wo Freddie Mercury schon auf den Tischen tanzte. Im "Aquarium" feierten die ganz großen Stars der Rock-Geschichte.
Im Anschluss an diese Führung erwartet uns Familie Maier zur Weinprobe in Ulm's ältester Weinhandlung, beim legendären "Essig-Maier" - ein Erlebnis!
  • Leitung: Pröbstle, Anne

> Zur Anmeldung