FAMILIE - GESELLSCHAFT




19F1514

Schneeschuh-Wanderung - Familytour aufklappen

So., 10.03. | 11:00 - 15:00 Uhr | 70,00 €

, pro Familie, inklusiv Schneeschuhe u. Stöcke

Jungholz / Langenschwand Parkplatz

Bitte mitbringen: Ausrüstung: feste knöchelhohe Schuhe (z.B. Bergstiefel, keine Moonboots), wetterangepaßte Kleidung, evtl. Wechsel-Shirt, kleiner Versorgungsrucksack und Getränk, Gamaschen von Vorteil, Handschuhe, Geld für Einkehr

> Zur Anmeldung

Schneeschuh-Wanderung - Familytour

Eintauchen in die verschneite Landschaft des Allgäus abseits von Verkehr und Pistenrummel - die winterliche Natur genießen. In Kooperation mit dem Team Jungholzer Bergsportführer, die uns Einweisung und hilfreiche Tipps im Umgang und Einsatz von Schneeschuhen geben. Familien-Tour im Raum Jungholz, je nach Schneelage. Eigene Anfahrt.
  • Leitung: Volz-Steck, Gudrun
  • Jungholzer Bergsportführer GesbR,

> Zur Anmeldung


19F1544

Bad Boll auf Blumhardts Spuren aufklappen

Sa., 16.03. | 10:40 - 18:00 Uhr | 27,00 €

, zzgl. anteiliges BW-Ticket

Treffpunkt: 10.40 Uhr Hbf

> Zur Anmeldung

Bad Boll auf Blumhardts Spuren

In den Jahren 1852 bis 1919 galt Bad Boll als protestantischer Wallfahrtsort. Vater und Sohn Blumhardt betrieben dort ein Heilungs- und Seelsorgezentrum. Sie setzten sich für eine heilsame, humane, friedliche Lebenshaltung ein und haben dafür gekämpft, theologisch wie politisch. Nachwirkungen sind bis heute zu sehen: die Ev. Akademie, die Herrnhuter Brüdergemeine, das Göppinger Christophsbad, die Rehaklinik im Kurhaus sowie die Heilmittel- und Kosmektikfirma WALA/Dr. Hauschka. der frühere Studienleiter der Ev. Akademie, Albrecht Esche, führt uns zu den geschichtsträchtigen Orten der Blumhardts. Ankunft ca. 12.00 Uhr in Bad Boll. Gelegenheit zum Mittagsessen gegen Bezahlung im Restaurant der Akademie (bitte bei Anmeldung evtl. Essenswunsch angeben)
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19AF1532

Betriebsführung im Hause Seeberger aufklappen

Mi., 27.03. | 14:00 - 16:00 Uhr | 8,00 €

inkl. Betriebsführung, ein Getränk im Seeberger Café und ein kleines Geschenk

Ulm, Seeberger GmbH, Eingang Verwaltungsgeb., Hans-Lorenser-Str.36

> Zur Anmeldung

Betriebsführung im Hause Seeberger

Der Kaufmann Christoph Seeberger eröffnete im Jahr 1844 einen Kolonialwarenladen in der Ulmer Pfluggasse. Heute ist die Seeberger GmbH Produzent von Kaffee sowie Im- und Exporteur von Trockenfrüchten und Nüssen. Bei Trockenfrüchten und Nüssen ist das Unternehmen einer der deutschen und europäischen Marktführer.
  • Leitung: Seeberger GmbH, Fr. Schöttler, Sekr. GF

> Zur Anmeldung


19AF1532A

Betriebsführung im Hause Seeberger aufklappen

Mi., 27.03. | 14:00 - 16:00 Uhr | 8,00 €

inkl. Betriebsführung, ein Getränk im Seeberger Café und ein kleines Geschenk

Ulm, Seeberger GmbH, Eingang Verwaltungsgeb., Hans-Lorenser-Str.36

> Zur Anmeldung

Betriebsführung im Hause Seeberger

Der Kaufmann Christoph Seeberger eröffnete im Jahr 1844 einen Kolonialwarenladen in der Ulmer Pfluggasse. Heute ist die Seeberger GmbH Produzent von Kaffee sowie Im- und Exporteur von Trockenfrüchten und Nüssen. Bei Trockenfrüchten und Nüssen ist das Unternehmen einer der deutschen und europäischen Marktführer.
  • Leitung: Seeberger GmbH, Fr. Schöttler, Sekr. GF

> Zur Anmeldung


19AF1532B

Betriebsführung im Hause Seeberger aufklappen

Mi., 27.03. | 14:00 - 16:00 Uhr | 8,00 €

inkl. Betriebsführung, ein Getränk im Seeberger Café und ein kleines Geschenk

Ulm, Seeberger GmbH, Eingang Verwaltungsgeb., Hans-Lorenser-Str.36

> Zur Anmeldung

Betriebsführung im Hause Seeberger

Der Kaufmann Christoph Seeberger eröffnete im Jahr 1844 einen Kolonialwarenladen in der Ulmer Pfluggasse. Heute ist die Seeberger GmbH Produzent von Kaffee sowie Im- und Exporteur von Trockenfrüchten und Nüssen. Bei Trockenfrüchten und Nüssen ist das Unternehmen einer der deutschen und europäischen Marktführer.
  • Leitung: Seeberger GmbH, Fr. Schöttler, Sekr. GF

> Zur Anmeldung


19WF1531

Führung "Der Grüne Hof" - großartiger Erlebnisweg über neun Jahrhunderte aufklappen

Do., 28.03. | 15:30 - 17:30 Uhr | 9,00 €

Treffpunkt: Ulm, Grüner Hof, Petrusbrunnen Dreifaltigkeitskirche

> Zur Anmeldung

Führung "Der Grüne Hof" - großartiger Erlebnisweg über neun Jahrhunderte

Hinter der poetischen Ulmer Adresse verbirgt sich ein stadtgeschichtlicher und bauhistorischer Erlebnisweg über neun Jahrhunderte: romanischer Baukomplex von Nikolauskapelle und Steinhaus, Predigerkirche, Pfleghöfe der Klöster Salem, Reichenau und Ochsenhausen, der einzigartige Prunkraum im Patrizierpalais Krafft/Ehinger.
  • Leitung: Boeck, Inge

> Zur Anmeldung


19F1545

Besuch des Deutschen Phonomuseums in St. Georgen aufklappen

Sa., 30.03. | 8:00 - 18:00 Uhr | 15,00 €

, zzgl. anteiliges BW-Ticket

Treffpunkt: 8.00 Uhr Hbf

> Zur Anmeldung

Besuch des Deutschen Phonomuseums in St. Georgen

Das Museum beherbergt ca. 400 Ausstellungsstücke und zeigt die Anfänge, den Aufschwung und den Niedergang der Phonotechnik in dieser Stadt. Der Wandel von der Uhrenindustrie hin zur Phonotechnik wird anhand der einstigen Weltfirma Dual mit damals 3500 Mitarbeitern sowie der Konkurrenzfirma PE nachgezeichnet. Aktuell werden unter dem Namen Dual noch Plattenspieler produziert.
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19F1546

Lenbachhaus München - neue Sachlichkeit aufklappen

Sa., 06.04. | 10:00 - 18:00 Uhr | 28,00 €

, zzgl. anteiliges Bayern-Ticket

Treffpunkt: 10.00 Uhr Hbf

> Zur Anmeldung

Lenbachhaus München - neue Sachlichkeit

In den 1920er und 1930er Jahren entstanden bedeutende Werke der sog. "Neuen Sachlichkeit". Gemeinsam war den Künstlern der Neuen Sachlichkeit eine Hinwendung zur nüchtern-realistischen Wiedergabe der Wirklichkeit, die bei den meisten zugleich eine kritische Distanzierung zum vorausgegangenen Expressionismus enthielt. Die werke zeigen sowohl Zynismus und Resignation auf enttäuschte Hoffnungen nach dem 1. Weltkrieg, aber auch eine Begeisterung für den Wunsch, die Dinge objektiv darzustellen, ohne ihnen eine ideelle Bedeutung zuzuschreiben.
  • Leitung: Munz, Rolf

> Zur Anmeldung


19F1614

Ein Blick hinter die Kulissen des Stuttgarter Flughafens - Für Erwachse aufklappen

Sa., 06.04. | 14:00 - 16:00 Uhr | 15,00 €

/ Kinder 7,- €

Stuttgarter Flughafen

> Zur Anmeldung

Ein Blick hinter die Kulissen des Stuttgarter Flughafens - Für Erwachse

Gewinnen Sie einen Einblick in den komplexen Betriebsablauf eines internationalen Flughafens. Eine Rundfahrt auf dem Vorfeld und noch vieles mehr erwartet die Besucher.
Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Eigene Anreise
  • Leitung: Flughafen Stuttgart, Flughafenführung

> Zur Anmeldung


19NF1521

Bärlauchwanderung im Silberwald aufklappen

Do., 11.04. | 18:00 - 20:00 Uhr | 6,00 €

pro Person, inkl. Rezepte

Treffpunkt: Ulm Ludwigsfeld, Gaststätte Silberwald, Parkplatz

> Zur Anmeldung

Bärlauchwanderung im Silberwald

An diesem Vormittag wollen wir verschiedene Frühlingskräuter und natürlich den Bärlauch kennenlernen. Unsere Vorfahren schätzten diese Pflanze wegen ihrer vielfältigen Heilwirkungen. So soll er wie der Knoblauch desinfizierend, antiparasitär, blutreinigend, gegen "Adernverkalkung" u.v.m. wirken. Natürlich ist er auch eine schmackhafte Bereicherung der Küche mit vielen Anwendungsmöglichkeiten.
  • Leitung: Braun, Sybille Regina

> Zur Anmeldung