Logo f├╝r den Kopfbereich der Webiste

AKTUELLES

PROGRAMMHEFT

ZUM DOWNLOAD

> PDF-DATEI

FAMILIE - GESELLSCHAFT

Kursbereiche ┬╗ Fachbereiche ┬╗ Frauen-Männer-Familie-Gesellschaft ┬╗ Rhetorik / Kommunikation


18F2574

Geistig fit - Gehirnjogging aufklappen

Mo., 10.09. | 09:30 - 11:00 Uhr | 60,00 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 22 Seminarraum, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Geistig fit - Gehirnjogging

10 x Mo., 10.9., 24.9., 8.10., 22.10., 5.11., 19.11., 3.12., 17.12., 7.1. u. 21.1., 9.30 - 11.00 Uhr
"Wer rastet, der rostet" - dies gilt nicht nur f├╝r die k├Ârperliche Fitness, sondern auch f├╝r die Gehirnfunktionen. Dieses ├ťbungsprogramm regt das Denken und die Fantasie an und f├Ârdert Konzentration und Ged├Ąchtnis. Auf spielerische Art und Weise k├Ânnen Sie Ihr Ged├Ąchtnis verbessern, sich anregen lassen und im Gedankenaustausch Neues erfahren. Der Kurs ist auf Personen nach der Berufst├Ątigkeit zugeschnitten, nach oben ist dem Alter keine Grenze gesetzt. Hier k├Ânnen Sie in stressfreier Atmosph├Ąre Ihre geistigen Kr├Ąfte aktivieren und auffrischen. Dies ist ein fortlaufendes Kursangebot f├╝r Einsteiger: Es beinhaltet laufend neue ├ťbungsangebot f├╝r Menschen, die ihr Ged├Ąchtnis auf angenehme Art und Weise trainieren wollen.
  • Leitung: Fassbinder, Heidrun

> Zur Anmeldung


18F2557

Kleine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation aufklappen

Sa., 27.10. | 10:00 - 15:30 Uhr | 34,00 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 22 Seminarraum, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Kleine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

In diesem Workshop lernen Sie die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg kennen. Sie st├Ąrken Ihre F├Ąhigkeit zwischen Beobachtung, Bewertung und Interpretation zu unterscheiden. Und Sie lernen, Gedanken und Gef├╝hle auseinanderzuhalten und die dahinterliegenden Bed├╝rfnisse besser wahrzunehmen. Im vierten Schritt ├╝ben Sie klare Bitten (statt Forderungen) zu formulieren. So kann diese einfache Methode Sie darin unterst├╝tzen, bei Konflikten z.B. in der Familie oder im Beruf, trotz unterschiedlicher Meinungen, mit sich selbst und mit den anderen in einem wertsch├Ątzenden Kontakt zu bleiben.
  • Leitung: Garbe-Bechny, Susanne

> Zur Anmeldung


18F2558

Dem Ärger auf die Spur kommen aufklappen

So., 11.11. | 10:00 - 15:30 Uhr | 34,00 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 23, Seminarraum 3, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Dem Ärger auf die Spur kommen

├ärger kann viel Lebenszeit kosten, Stress erzeugen und somit auch krank machen. Am liebsten w├╝rde man den ├ärger f├╝r immer aus dem eigenen Leben verbannen, doch er kann auch als Wegweiser f├╝r einen neuen Weg dienen. Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation schauen wir uns "├Ąrgerliche" Situationen aus dem Alltag an und setzen unsere "Giraffenohren" auf, um herauszufinden, welche Gedanken, Gef├╝hle und unerf├╝llten Bed├╝rfnisse letztendlich hinter der Wut und dem ├ärger stecken. Diese Erkenntnisse k├Ânnen dann helfen, ├╝bliche Reaktionsmuster zu durchbrechen und so wieder mehr Ruhe und inneren Frieden zu finden. Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die bereits Grundkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation (nach Marshall Rosenberg) haben. Im Zweifel kann mit der Kursleiterin im Vorfeld Kontakt aufgenommen werden, um abzukl├Ąren, ob dieser Kurs geeignet ist.
  • Leitung: Garbe-Bechny, Susanne

> Zur Anmeldung


18F2559

Warum das NEIN so wichtig ist aufklappen

So., 18.11. | 10:00 - 15:30 Uhr | 34,00 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 23, Seminarraum 3, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Warum das NEIN so wichtig ist

In diesem Workshop geht es um das Nein im t├Ąglichen Leben, d.h. mit dem Nein des anderen besser umzugehen und den Mut zum eigenen Nein zu st├Ąrken. Warum ist Nein sagen so wichtig? Was hindert jemanden, ein Nein auszusprechen? Wie geht man damit um, wenn als Antwort ein Nein kommt und wie geht es dann danach weiter? Wir befassen uns intensiv mit diesen Fragen anhand von Alltagsbeispielen der Teilnehmer, um mehr innere Klarheit und einen neuen Umgang mit dem Thema zu bekommen. Der Workshop richtet sich an Menschen, die bereits Grundkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg haben. Im Zweifel kann mit der Kursleiterin im Vorfeld Kontakt aufgenommen werden, um abzukl├Ąren, ob dieser Kurs geeignet ist.
  • Leitung: Garbe-Bechny, Susanne

> Zur Anmeldung


18F2623

Wertschätzende Kommunikation aufklappen

Sa., 08.12. | 09:00 - 15:00 Uhr | 23,00 €

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 23, Seminarraum 3, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Wertschätzende Kommunikation

Die h├Ąufigsten Partnerschaftsprobleme sind Kommunikationsprobleme. Beziehungsarbeit ist Kommunikationsarbeit. Machen Sie den ersten Schritt und optimieren Sie Ihr Kommunikationsverhalten. Eine akzeptierte, wertsch├Ątzende und verst├Ąndnisvolle Haltung und M├Ąnnlichkeit sind kein Widerspruch.
Auf folgende und weitere Fragen wollen wir im Seminar Antworten finden:
Was macht die Kommunikation mit meinem Gespr├Ąchspartner so schwierig? / Wie gebe ich ihm das Gef├╝hl, dass er von mir ernst genommen wird? / Wie f├╝hre ich authentische, partnerschaftliche und wertsch├Ątzende Gespr├Ąche? / Wie gewinne ich Sicherheit bei intensiven, emotionalen, unangenehmen oder konfliktreichen Gespr├Ąchen? / Wie kann ich mich auf solche Gespr├Ąche vorbereiten?
Das Seminar soll helfen, Antworten auf diese Fragen zu finden und "das Schweigen der M├Ąnner" zu ├╝berwinden. Deshalb wollen wir ├╝ben, ├╝ben, ├╝ben, die Selbstwahrnehmung und innere Klarheit zu st├Ąrken, die Fassade in vertrauter Atmosph├Ąre abzulegen und die eigene Befindlichkeit und Stimmungslage zu kommunizieren.
Moderierte Diskussion, Kleingruppenarbeit, Coaching- und Selbsterfahrungselemente und viele ├ťbungen werden das Seminar abwechslungsreich gestalten.
  • Leitung: Meinhardt, Uwe

> Zur Anmeldung


18F2576

Offenes Chorsingen aufklappen

Mi., 12.12. | 15:00 - 17:00 Uhr | 0,00 €

/ Termin, vor Ort zu bezahlen

fbs, Sattlergasse 6, Ulm, 33 Gymnastikraum, 3. Stock

> Zur Anmeldung

Offenes Chorsingen

Seit mehreren Jahren treffen sich S├Ąngerinnen und S├Ąnger in freier Folge (2- bis 3-monatige Abst├Ąnde) aus purer Freude am Singen. Wer gerne singt, ist hier herzlich willkommen. Nach dem Jahrgang wird nicht gefragt und - so die Erfahrung des Chorleiters - der Chorklang ist frisch und die Stimmung ansteckend gut. Auch wer keine Singerfahrung hat, kann mitmachen. Auf dem Programm stehen Kanons, Lieder mit Klavierbegleitung (auch Spirituals) und leichte mehrstimmige S├Ątze, z.B. Madrigale aus der Barockzeit oder Chorlieder von Haydn und Mendelssohn. Den Anfang jeden Treffens bilden einige chorische Atem und Stimm├╝bungen. Meistens sind es zwischen 20 - 30 TeilnehmerInnen, die sich ├╝ber weitere S├Ąngerinnen und S├Ąnger freuen.
Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Leitung: Haupt, Albrecht

> Zur Anmeldung