ELTERN-KIND

Angebote für Eltern mit kleinen Kindern

Kursbereiche » Fachbereiche » Eltern-Forum » Starke Kinder/Bindung/Spielen


21EF1409

Online-Kurs: Rituale, Regeln und Grenzen in der Erziehung aufklappen

Mi., 03.03. | 19:30 - 21:30 Uhr | 19,00 €

, Paare 31 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Online-Kurs: Rituale, Regeln und Grenzen in der Erziehung

Mi., 03.3., 19.30 - 21.30 Uhr
Mut zur deutlichen Beziehungsarbeit.
Erfolgreiche Erziehung braucht solides Handwerkszeug. Manchmal genügen ganz einfache Veränderungen, um ein dauerhaft angenehmes Miteinander in der Familie zu erreichen.
Das Prinzip Ermutigung hilft Eltern, kreativ, liebevoll und deutlich zu erziehen. Kinder, die Regeln als stützend empfinden, fühlen sich sicher und sind bereit, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu kooperieren.
Es gibt total einfache, sofort anwendbare Methoden für den Familienalltag. Streit und Machtkämpfe werden vermieden, ohne dass Eltern immer wieder das Gleiche sagen müssen.

Im Anschluss an den Vortrag gibt Gelegenheit für Fragen und Austausch.
  • Leitung: Höhndorf, Friederike

> Zur Anmeldung


21EF1410

Webseminar: Ohne Helikopter durch die Kindheit aufklappen

Di., 23.03. | 19:30 - 21:00 Uhr | 19,00 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Webseminar: Ohne Helikopter durch die Kindheit

Er wendet sich an Eltern, die es besser machen wollen:
- ermutigen statt kritisieren
- loslassen statt Streit und Machtkampf
- Vertrauen statt Kontrolle
Der Begriff "Helikopter-Eltern" ist das neue Schlagwort von "Erziehungs-Experten". Gemeint sind über-wachsame Eltern, die sich immer und jederzeit bereithalten, ihren Kindern möglichst alle Wege zu ebnen. Welche Sorge treibt Eltern dabei um? Erziehen in der heutigen Zeit unterscheidet sich sehr stark von dem, was die Eltern erlebt haben. Das gilt für den häuslichen Umgang mit Informationen und Medien genauso wie für die Anforderungen der Schulen. Durch die Unsicherheit, welche Entscheidungen und Noten optimal für einen Erfolg im späteren Leben sind, gibt es Druck, Kritik und Streit in der Familie. Lassen Sie sich ermutigen, einen anderen Weg als den der ständigen Wachsamkeit und Kontrolle auszuprobieren. Damit erreichen Sie mehr Gelassenheit und Frieden in Ihrer Familie und stärken gleichzeitig die Kooperations- und Leistungsbereitschaft Ihrer Kinder. Die Referentin Friederike Höhndorf aus Biberach hat in der eigenen Familie und in 20 Jahren Tätigkeit als Elterntrainerin und psychologische Beraterin eine Fülle an Tipps und Beispielen gesammelt, um Ihnen einen kurzweiligen und informativen Abend zu bieten. Vieles können Sie zuhause sofort anwenden und Sie werden feststellen, es verändert sich etwas zum Guten.
  • Leitung: Höhndorf, Friederike

> Zur Anmeldung


21WEF1428

Hochsensible Kinder fördern und stärken - für Eltern von Kindern von 0- aufklappen

Do., 15.04. | 19:30 - 21:15 Uhr | kostenfrei, um eine Spende wird gebeten

Familienzentrum im Jörg-Syrlin-Haus

> Zur Anmeldung

Hochsensible Kinder fördern und stärken - für Eltern von Kindern von 0-

Hochsensible Kinder erleben die Welt differenzierter und intensiver. Sie sind gute Beobachter, nehmen mehr Reize und Informationen als andere Kinder auf und benötigen aufgrund dessen häufiger Rückzugsmöglichkeiten zur Verarbeitung der Tagesgeschehnisse. Hochsensible Kinder haben eine Vielzahl an wertvollen Fähigkeiten. Dazu gehören ein gutes Einfühlungsvermögen, eine ausgeprägte Intuition, ein starkes Gerechtigkeitsempfinden, Verlässlichkeit und Kreativität. Sie sind sehr empathisch, spüren die Bedürfnisse der anderen und reagieren darauf. Eigene Wünsche werden dabei leider oft vernachlässigt, sich durchzusetzen fällt ihnen schwer.
Wie hochsensible Kinder ihre Stärken entfalten und dabei unterstützt werden können, ist Thema dieses Abends.
  • Leitung: Vita, Melanie Santa

> Zur Anmeldung


21EF1430

Die Kraft der Sprache - und was sie bei hochsensiblen Kindern bewirkt aufklappen

Do., 29.04. | 19:30 - 21:15 Uhr | , kostenfrei (Anmeldung erforderlich)

Kinder- und Familienzentrum Böfingen

> Zur Anmeldung

Die Kraft der Sprache - und was sie bei hochsensiblen Kindern bewirkt

Hochsensible Kinder sind gute Beobachter und nehmen sehr differenziert auf, wie Personen mit ihnen sprechen, welche Grundhaltung sie dabei haben, was sie in Gesten, Mimik und Worten ausdrücken. Widersprüche entlarven sie sofort, Ausgesprochenes nehmen sie sehr ernst. Um diese Kinder zu stärken, ist eine achtsame Kommunikation unabdingbar.
Neurowissenschaftler haben herausgefunden, dass durch eine achtsame Sprache starke Emotionen und Stress reguliert werden können. Dies kommt hochsensiblen Kindern zugute, weil sie in ihrem Alltag durch zu viele Reize erhöhtem Stress ausgesetzt und auch emotional stark gefordert sind.
Wie achtsame Kommunikation hochsensible Kinder stärken kann, erfahren Sie an diesem Abend.
  • Leitung: Vita, Melanie Santa

> Zur Anmeldung


21EF1440

Webseminar: Bullerbü - oder welche Kindheit hatten Sie? aufklappen

Di., 20.07. | 19:30 - 21:00 Uhr | 19,00 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Webseminar: Bullerbü - oder welche Kindheit hatten Sie?

Das Erleben und Verhalten von Erwachsenen wird stark bestimmt durch die Erfahrungen, die sie als Kinder gemacht haben. Kinder erschaffen sich mit einer enormen schöpferischen Kraft ihre Persönlichkeit, aus der heraus sie dann ein Leben lang denken, fühlen und handeln.
Der Vortrag basiert auf der Individualpsychologie nach Alfred Adler. Er prägte den Begriff "Lebensstil", der aus seiner Sicht entscheidend ist für die Meinung, die wir über uns, die anderen und das Leben allgemein gebildet haben.
Wer die Zusammenhänge zwischen Kindheitserfahrungen, Lebensstil und eigenem Verhalten versteht, kann sich selbst und andere liebevoller annehmen und für das eigene Verhalten besser Verantwortung übernehmen.
Und: Kindheitserinnerungen sind nichts Starres, Statisches - man kann die Sichtweise und das Gefühl zur eigenen Herkunft ändern. "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"
  • Leitung: Höhndorf, Friederike

> Zur Anmeldung