ELTERN-KIND

Angebote für Eltern mit kleinen Kindern

Kursbereiche » Fachbereiche » Frauen-Männer-Familie-Gesellschaft » Persönlichkeitsbildung / Psychologie




21F1575

Online-Kurs: Freie Dialoggruppe aufklappen

Mi., 17.03. | 18:45 - 20:30 Uhr | 16,00 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Online-Kurs: Freie Dialoggruppe

4 x Mi., 17.3., 21.4., 19.5. u. 16.6., 18.45 - 20.30 Uhr
Wir wollen die Dialogkultur etwas aufleben lassen. Im freien und offenen Gespräch, die Dinge, Sinne und Gedanken beleuchten. Wir geben die Worte in die Mitte und schauen sie uns vertrauensvoll an. Wir hören zu, wir lassen stehen, wir gehen mit, wir fragen und schauen das gesamte Geschehen.
Perspektiven werden sichtbar und die Vielfalt der Welt des Menschen deutlich. Wir nehmen an, was wir können und suchen zu verstehen, was geschieht. Wir blicken zwischen den Worten hindurch und spüren, was noch gesagt werden will und kann. Oder wir schweigen - und reden bei Zeiten erneut. Am ersten Abend wird eine kurze Einführung gegeben. Offene Gruppe. Ankunft ab 18.45. Beginn 19.00 Uhr.

Dieser Kurs findet online statt.
  • Leitung: Klinger, Thomas

> Zur Anmeldung


21F1587

Resilienz - Innere Widerstandskraft für ein achtsames und gelassenes Le aufklappen

Sa., 20.03. | 10:00 - 12:00 Uhr | 25,00 €

fbs, 31 Denkfabrik, 3. Stock (3b)

> Zur Anmeldung

Resilienz - Innere Widerstandskraft für ein achtsames und gelassenes Le

Menschen mit hoher "Stehauf-Kompetenz" scheinen etwas anders zu machen. Sie blicken zuversichtlich nach vorn, sind gelassen und selbstsicher. Sie scheinen etwas anderes zu besitzen. Diese geheimnisvolle Kraft heißt "Resilienz". Die gute Botschaft lautet: Resilienz ist für jeden Menschen erlernbar!
Wir schauen in diesem Impuls-Vortrag gemeinsam auf die Resilienzfaktoren und auf die Forschung sowie die neuesten Erkenntnisse der Neurobiologen, Genetiker und Psychologen über die Entstehung dieser seelischen Widerstandskraft. Zudem werden einige praktische Übungen vorgestellt, wie Sie durch den Aufbau der eigenen inneren Stärke widerstandsfähiger gegen belastende Situationen werden und Depressionen vorbeugen können.
  • Leitung: Schilling, Irene

> Zur Anmeldung


21F1583

Webseminar: Mir reicht's - Trotzdem! aufklappen

Do., 25.03. | 19:00 - 20:30 Uhr | 9,00 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Webseminar: Mir reicht's - Trotzdem!

Die aktuelle Lage fordert uns alle heraus. Planen und nach vorne gucken macht keinen Spaß mehr, oder doch? Bedingungen ändern sich rasant, die Gegebenheiten von gestern sind heute schon anders. Und Vieles mehr zehrt an unseren Gewohnheiten und an unseren Nerven. Wie kann ich trotzdem "bei mir bleiben"? Wie kann ich trotzdem sinnvoll planen? Wie kann ich meine gute Laune behalten und positiv nach vorne schauen?
Ich möchte Sie 1,5 Stunden online begleiten, die Stimmung auffangen und in kraftvolle Energie für das Kommende wandeln. Ich möchte helfen, Ihre vielleicht momentan nur verborgene Reserven zu wecken. Hintergrund dazu sind Bausteine aus dem NLP und meine langjährige Erfahrung im therapeutischen Alltag und der Einzelberatung.
  • Leitung: Langweiler, Heike

> Zur Anmeldung


21F1586

Erfinde Dich neu! - Wie erziele ich eine berufliche Veränderung? aufklappen

Fr., 26.03. | 17:00 - 19:00 Uhr | 38,00 €

fbs, 31 Denkfabrik, 3. Stock (3b)

> Zur Anmeldung

Erfinde Dich neu! - Wie erziele ich eine berufliche Veränderung?

Fr., 16.10., 17.00 - 19.00 Uhr u. Sa., 17.10., 10.00 - 14.00 Uhr
Ziel dieses Trainings in 4 Schritten ist es, Blockaden zu lösen und aktiv voran zu kommen.
Fühlen Sie sich gerade, als ob Sie feststecken und zweifeln, welcher der nächste Schritt wäre? Möchten Sie eine berufliche Veränderung vornehmen, aber Sie wissen nicht, was und wie Sie es tun können? Erwischen Sie sich dabei, wie Sie gedanklich von einem neuen Projekt träumen oder wie es wäre, selbständig zu arbeiten?
Dieser zweifelnde Zustand ist keine Seltenheit, er ist vielmehr ein Saboteur, der verhindert, dass man zielorientierte Maßnahmen ergreift. Wenn Sie gerne eine Veränderung vornehmen möchten, aber Ihnen fehlt die dafür notwendige Klarheit und der geeignete Blickwinkel, dann wird Ihnen dieses Training weiterhelfen.
  • Leitung: Marin, Paula

> Zur Anmeldung


21F1591

Beziehung verändern, durch verbale und nonverbale Kommunikation aufklappen

Fr., 26.03. | 18:30 - 20:30 Uhr | 19,00 €

fbs, 06 großer Saal, EG

> Zur Anmeldung

Beziehung verändern, durch verbale und nonverbale Kommunikation

- klärende innere Konversation betreiben
- echtes empathisches Zuhören
- Ängste und Wut vor dem Gespräch abbauen
- sich ehrlich ausdrücken ohne Vorwürfe oder Reizworte
- zuverlässiges Miteinander schaffen ohne "müssen/nicht dürfen", Strafen oder Drohungen
  • Leitung: Pfaffenzeller-Joeken, Petra

> Zur Anmeldung


21F1595

Geistig fit - Gehirnjogging aufklappen

Mo., 12.04. | 09:30 - 11:00 Uhr | 38,00 €

fbs, 22 Konferenzraum, 2. Stock

> Zur Anmeldung

Geistig fit - Gehirnjogging

10 x Mo., 8.2., 22.2., 8.3., 22.3., 12.4., 26.4., 10.5., 31.5., 14.6. u. 28.6., 9.30 - 11.00 Uhr
"Wer rastet, der rostet" - dies gilt nicht nur für die körperliche Fitness, sondern auch für die Gehirnfunktionen. Dieses Übungsprogramm regt das Denken und die Fantasie an und fördert Konzentration und Gedächtnis. Auf spielerische Art und Weise können Sie Ihr Gedächtnis verbessern, sich anregen lassen und im Gedankenaustausch Neues erfahren. Der Kurs ist auf Personen nach der Berufstätigkeit zugeschnitten, nach oben ist dem Alter keine Grenze gesetzt. Hier können Sie in stressfreier Atmosphäre Ihre geistigen Kräfte aktivieren und auffrischen. Dies ist ein fortlaufendes Kursangebot für Einsteiger: Es beinhaltet laufend neue Übungsangebot für Menschen, die ihr Gedächtnis auf angenehme Art und Weise trainieren wollen.
  • Leitung: Fassbinder, Heidrun

> Zur Anmeldung


21F1584

Webseminar: Mir reicht's - Trotzdem! aufklappen

Do., 15.04. | 19:00 - 20:30 Uhr | 9,00 €

Online-Kurs

> Zur Anmeldung

Webseminar: Mir reicht's - Trotzdem!

Die aktuelle Lage fordert uns alle heraus. Planen und nach vorne gucken macht keinen Spaß mehr, oder doch? Bedingungen ändern sich rasant, die Gegebenheiten von Gestern sind heute schon anders. Und Vieles mehr zehrt an unseren Gewohnheiten und an unseren Nerven. Wie kann ich trotzdem "bei mir bleiben"? Wie kann ich trotzdem sinnvoll planen? Wie kann ich meine gute Laune behalten und positiv nach vorne schauen?
Ich möchte Sie 1,5 Stunden online begleiten, die Stimmung auffangen und in kraftvolle Energie für das Kommende wandeln. Ich möchte helfen, Ihre vielleicht momentan nur verborgene Reserven zu wecken. Hintergrund dazu sind Bausteine aus dem NLP und meine langjährige Erfahrung im therapeutischen Alltag und der Einzelberatung.
  • Leitung: Langweiler, Heike

> Zur Anmeldung


21F1590

Wingwave® - was einfach aussieht hat eine tiefe Wirkung aufklappen

Do., 15.04. | 19:00 - 20:30 Uhr | 9,00 €

fbs, 05 Pavillon, EG

> Zur Anmeldung

Wingwave® - was einfach aussieht hat eine tiefe Wirkung

Wingwave® ist eine sehr angenehme, tiefgreifende und nachhaltige Methode der Auflösung von Ängsten, Stress und Blockaden. Sie basiert auf neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung und kann von 6 - 99 Jahren angewendet werden.
Die Wingwave-Methode "befragt" das Körpergedächtnis durch den Muskel-Stress-Test (Myostatiktest). So signalisiert der Körper z.B. positives Empfinden, Sicherheit und Klarheit als Muskelstärke. Angst, Stress, Unsicherheit, Trauer, Blockaden zeigen sich jedoch als Schwächung der Muskelkraft. Die Aussagen des Körpers, nicht des Kopfes führen zu den persönlichen Schwachstellen. Der Kopf kann sich dabei ausruhen und staunen. Wingwave nutzt "wache" REM-Phasen (Rapide-Eye-Movement - schnelle Augenbewegungen). Diese durchlaufen wir sonst nur im nächtlichen Traumschlaf. REM Phasen sind sowohl in der Nacht, als auch in den künstlich erzeugten Wachphasen sehr wirksam zur Erholung, Verarbeitung und Auflösung von vielfältigen Stress- und Angstfaktoren.

Wingwave wurde an der Universität Hamburg, der Medizinischen Hochschule Hannover und der Deutschen Sporthochschule Köln schon intensiv beforscht und als äußerst wirksame Coaching-Methode anerkannt.
Wingwave ist ein geschütztes Verfahren, das nur von speziell ausgebildete Coaches angewendet werden darf. Ich freue mich auf Sie. Lassen Sie sich überraschen.
  • Leitung: Blattner, Angelika

> Zur Anmeldung


21F1577

Hochsensibilität - Gabe und Herausforderung aufklappen

Fr., 16.04. | 18:00 - 19:30 Uhr | 8,00 €

fbs, 31 Denkfabrik, 3. Stock (3b)

> Zur Anmeldung

Hochsensibilität - Gabe und Herausforderung

Trauma und Hochsensibilität - was steckt dahinter?
Die Forschung ergab, dass Hochsensivität und Hochbegabung in unterschiedlichster Ausprägung bei ca. 15-20% aller Menschen anzutreffen ist. Insbesondere das Nervensystem dieser Menschen ist darauf ausgelegt, erheblich mehr Informationen aus dem Umfeld, auf innere und äußere Reize stärker zu reagieren als der Rest der Bevölkerung tut. Auch Kinder und Jugendliche mit einer erhöhten Sensibilität halten zunehmend unserem schnelllebigen und reizüberfüllten Leben nicht mehr stand. Oftmals werden Hyperaktivität, schnelle Erschöpfung oder Aggressivität neben vielen anderen psychosomatischen Beschwerden falsch interpretiert. Oftmals stehen traumatische Erfahrungen, seien sie noch so unbedeutend für den Betroffenen als Auslöser dahinter. Merkmale von Hochsensibilität sind u.a. ein intensives Gefühlsleben, ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, Intuition, eine reiche Fantasie oder lebhafte Träume. Auch stärkere Empfindlichkeit auf Lärm, Reizüberflutung oder Beeinflussung von Stimmungen anderer und vieles mehr zeichnet diese Menschen aus. Spüren Sie gelegentlich, dass Sie ausgelaugt, unzufrieden oder auch unglücklich in Ihrem Beruf sind und können nicht orten was Ihnen fehlt? Ziel dieses Abends ist es, Verständnis für sich selbst, für Ihren Partner(in) oder für Ihr Kind zu gewinnen. Ein Test für Erwachsene und Kinder zum Mitnehmen, viele Infos zum Thema und wie Sie das Abenteuer Hochsensivität und Hochsensibilität zu Ihrer besonderen Stärke entwickeln können, runden den Abend ab.
  • Leitung: Ritzler, Stephan

> Zur Anmeldung


21F1578

Geschwister - eine Beziehung fürs Leben aufklappen

Di., 20.04. | 19:30 - 21:30 Uhr | 17,00 €

fbs, 31 Denkfabrik, 3. Stock (3b)

> Zur Anmeldung

Geschwister - eine Beziehung fürs Leben

Besonders bei Familienfesten und wenn es stressige Themen im Geschwisterkreis gibt (Stichwort Erben!), merken wir, dass wir plötzlich nicht mehr wie gewohnt reagieren, sondern in Verhaltensweisen zurückfallen, die aus der Kindheit eingeübt sind. Ein wesentlicher Gesichtspunkt hierbei ist, ob wir als ältestes, mittleres oder jüngstes Kind bzw. als Einzelkind aufgewachsen sind. Die Besonderheiten dieser Stellung in der Geschwisterreihe behalten wir meistens auch lebenslang bei. Der Vortrag beleuchtet die Besonderheiten der jeweiligen Geschwister-Position für die Zeit als Kind und als Erwachsener. Er beschäftigt sich auch mit den Problemen und Chancen, die Geschwister einander bescheren können, wenn sie als Erwachsene wichtige Dinge miteinander zu klären haben oder auch nur ein Familienfest friedlich feiern möchten. Das Zauberwort für den Umgang miteinander ist Ermutigung, die gerade im engsten Familienkreis besonders wichtig aber auch sehr schwierig sein kann.
  • Leitung: Höhndorf, Friederike

> Zur Anmeldung