Kursdetails

"... Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein.." Schwörmontag - DER Tag der Ulmer!

Kursnr. 221KS91001
Beginn Fr., 15.07.2022, 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Stadthaus Ulm
Gebühr 18,00 €
Dozent(en) Anne Pröbstle




Kursbeschreibung

Der Schwörmontag ist der Ulmer Nationalfeiertag. Er wird am vorletzten Montag im Juli gefeiert und läßt sich in drei Abschnitte gliedern: Am Morgen bei der Schwörfeier hebt der Ulmer Oberbürgermeister auf dem Balkon des Schwörhauses die Hand zum Schwur und schwört zum Klang der Schwörglocke den jahrhundertealten Schwur „Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein“.

Beim „Nabada“ am Nachmittag bewegt sich auf der Donau ein bunter Wasserfestzug von der Wilhelmshöhe hinab in die Friedrichsau. Aufwändig und mit viel Liebe gestaltete Zillen, Flöße und Motto-Boote nehmen lokale, regionale und nationale Themen und Personen humoristisch auf die Schippe. Begleitet werden die Themenboote von Musikkapellen, die stimmungsvolle Lieder zum Besten geben und die Donau in eine einzigartige Partymeile verwandeln!

Am Abend trifft sich ganz Ulm zum feucht-fröhlichen Ausklang in der Friedrichsau, in den Kneipen und auf vielen Plätzen in der Innen- und Altstadt bei Live-Musik.

Bei dieser Führung hören wir viel Hintergründiges zu den Wurzeln des Schwörtages, erfahren unter anderem, warum ausgerechnet an einem Montag geschworen wird und werden erstaunt darüber sein, welche Strafe „Weibern und erwachsenen Dirnen“ drohte, die den Schwörakt störten!


Kurs teilen: